Nestorios

   See Nestorianism.

Historical Dictionary of Byzantium . .

Look at other dictionaries:

  • Nestorios — Nestorius (gr. Νεστόριος, * nach 381; † um 451 in Akhmim, Oberägypten) war 428 bis 431 Patriarch von Konstantinopel. Er wurde nach dem Konzil von Ephesus seines Amtes enthoben, weil er behauptete, dass Maria nur Christusgebärerin und nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Несторий —         (Nestorios), после 381 после 451 (Египет), по происхождению перс, с 428 константинопольский патриарх. В 431 по настоянию Кирилла Александрийского, противника Н. в области церковной политики, был лишен сана и в 439 сослан в Оазис. Выдвигал …   Словарь античности

  • Ephesus, Ecumenical Council of —    The Third Ecumenical Council called in 431 at Ephesus by Theodosios II (q.v.) to settle a dispute between Nestorios, patriarch of Constantinople (qq.v.), and Cyril, patriarch ofAlexandria (qq.v.), over the exact relationship of Christ s human… …   Historical dictionary of Byzantium

  • Plutarch von Athen — (griechisch Πλούταρχος Plútarchos; * um 350; † um 432) war ein spätantiker Philosoph (Neuplatoniker). Er war der Gründer und erste Leiter (Scholarch) der neuplatonischen Philosophenschule in Athen, die oft als „Akademie“ bezeichnet wird, da… …   Deutsch Wikipedia

  • Rabbalu von Edessa — Rabbula von Edessa (* ca. 350 in Chalkis Qennešrin; † 435/36 in Edessa) war zwischen 412 und 435/436 Bischof der Stadt Edessa im syrischen Grenzgebiet des oströmischen Reiches gegen das Perserreich und zählt zu den „syrischen Kirchenvätern“ der… …   Deutsch Wikipedia

  • Rabula — Rabbula von Edessa (* ca. 350 in Chalkis Qennešrin; † 435/36 in Edessa) war zwischen 412 und 435/436 Bischof der Stadt Edessa im syrischen Grenzgebiet des oströmischen Reiches gegen das Perserreich und zählt zu den „syrischen Kirchenvätern“ der… …   Deutsch Wikipedia

  • Rabulas — Rabbula von Edessa (* ca. 350 in Chalkis Qennešrin; † 435/36 in Edessa) war zwischen 412 und 435/436 Bischof der Stadt Edessa im syrischen Grenzgebiet des oströmischen Reiches gegen das Perserreich und zählt zu den „syrischen Kirchenvätern“ der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nestorius — ou Nestorios (en grec Νεστόριος, né à Antioche vers 381, mort en exil en Égypte en 451) fut patriarche de Constantinople du 10 avril 428 au 11 juillet 431. Ses prises de position sont à l origine du nestorianisme. Sommaire 1… …   Wikipédia en Français

  • John I —    1) Patriarch of Antioch (qq.v.) from 429 442. He supported Nestorios at the Council of Ephesus (qq.v.) in 431, but arrived late to the council after Cyril of Alexandria (q.v.) had engineered the condemnation of Nestorios. John immediately… …   Historical dictionary of Byzantium

  • Beth-Lapat — Die Stadt Gundishapur (Mittelpersisch: why andywk shpwhry – das bessere Antiochia Schapurs; Syrisch: Beth Lapat) liegt südlich von dem Dorf Schahadad im nördlichen Bereich der heutigen iranischen Provinz Khuzistan, ca. 10 km süd östlich von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.